Seit Du da bist…

…fahre ich viel seltener Auto.

…fahre ich Fahrrad nur noch im Schneckentempo und häufig auf dem Fußweg – aus Sorge, ein Auto könnte uns zu knapp überholen oder der Anhänger könnte umkippen.

…benutze ich meine (winzige) Lieblingshandtasche nicht mehr.

…koche ich häufiger. Und gesünder.

…höre ich weniger (meine) Musik.

…singe ich viel häufiger (seine Musik).

…habe ich Angst vor Autounfällen, übersehenen Treppenstufen, giftigen Beeren, unangeleinten Hunden, lebensbedrohlichen (Schnupfen-)Krankheiten, üblen Keimen und Bakterien, Kieselsteinchen, die nur so rufen „Verschluck mich!“,…

…schlucke ich meine Bedenken herunter und lasse ich den kleinen Mann trotzdem alles Mögliche selbst ausprobieren.

…kenne ich alle Spielplätze in der Umgebung. Vor allem die mit Schaukeln.

…weiß ich, welche Bäcker fein gemahlene Vollkornbrote haben.

…duze ich den Verkäufer vom Bäcker in unserem Kiez.

…weiß ich, dass unsere älteste Nachbarin sechs Enkelkinder hat, die alle weit weg wohnen.

…habe ich selten komplett saubere Klamotten an.

…habe ich meine Fähigkeit, den überquillenden Wäschekorb zu ignorieren, perfektioniert – bis ich die letzte saubere Hose aus dem Schrank nehme.

…wird die Milch nicht mehr schlecht.

Wir hätten Dich sonst sehr vermisst!

Liebes kleines Lieblingskind!

Morgen wirst Du ein Jahr alt. Ein ganzes Jahr bist Du nun schon da. Unvorstellbar kurz. Unvorstellbar lange. Auf jeden Fall ist eines ganz und gar unvorstellbar: ein Leben ohne Dich kleines Wuselchen!

Vor einem Jahr saßen Papa und Mama abends auf dem Sofa, schmusten, schauten belanglose Sendungen im Fernsehen – ich hatte schon jeden Tag ordentliche Wehen – und warteten. Weiterlesen

Seit Du da bist…

  • …habe ich kaum mehr Zeit für irgendwas.
  • …schaffe ich es selten, meinen Kaffee heiß zu trinken.
  • …weiß ich, was Schlafmangel ist.
  • …sehe ich alte Freunde seltener.
  • …habe ich neue Freunde kennengelernt.
  • …rast die Zeit nur so dahin.
  • …komme ich jeden Tag an die frische Luft.
  • …bin ich ständig unpünktlich, obwohl ich Unpünktlichkeit hasse.
  • …kenne ich alle Locations, wo ich ein schnelles und günstiges Essen zum Mitnehmen bekomme.
  • …weiß ich, welche Läden Treppen am Eingang haben – und welche Kinderstühle oder Wickeltische.
  • …kenne ich alle knarrenden Dielen in unserer Wohnung.
  • …habe ich eine Jahreskarte für den Tiergarten.
  • …benutze ich nur noch meine größten Handtaschen.
  • …weiß ich, wie sich bedingungslose Liebe anfühlt.
  • …bin ich endlich MAMA!

– to be continued –